c. 1920
Nu allongé
c. 1920

Emmanuel Michel Benner

Capri 1873 – 1965 Paris

Unten links signiert, Im Originalrahmen, Öl auf Leinwand, 33 x 41 cm

Preis: € 5.500

 

Many Benner ist als Sohn von Jean Benner und Neffe des berühmten Emmanuel Benner in einer Künstlerfamilie aufgewachsen.

 

Mit 16 Jahren besuchte er die École des Beaux-Arts und wurde bald mit Preisen und Medaillen hoch geehrt.

Während sein Onkel Emmanuel Benner ebenfalls häufig Akte malte, jedoch noch vom Naturalismus und Symbolismus geprägt war, transzendiert Many Benner die Modelle in eine entrückte Ebene.

Dadurch gelingt es ihm, mit wenig Kolorit und auflösenden Formen die Schönheit des Körpers hervorzuheben und doch von einem Zauber bedeckt zu lassen.

 

Literatur: Bénézit, Saur, Thieme-Becker

Werke in Museen: Musée des Beaux Arts, Mulhouse; Musée de l'Ardenne, Charleville-Mézières; Musée d'Art Moderne André Malraux, Le Havre.

 

HINWEIS: Sie erhalten ein echtes Originalgemälde des Künstlers, wie beschrieben und mit einer Dokumentationsmappe zum Objekt.
Zibelius Fine Art ist ein auf die Kunstrichtungen Impressionismus und Post-Impressionismus spezialisierter, renommierter Kunsthandel.
Sven Zibelius ist als Experte bekannt durch zahlreiche Publikationen und nationale sowie internationale Messeteilnahmen. Fairer Partner im Ankauf und Verkauf.
Bei Interesse an diesem Gemälde sprechen Sie uns gerne unverbindlich an. Wir geben Ihnen aufrichtig und umfassend alle Informationen die Sie wünschen.

 

im originalen geschnitzten Holzrahmen

(im Preis enthalten)

Rückseite