c. 1910
Bouquet de fleurs
c. 1910

Lucien René Mignon

Angers 1865 - 1944 Paris

Öl auf Leinwand, 41 x 33 cm, signiert oben rechts. Rahmenmaß 64 x 55.5 cm.

Provenienz:
Hammer Galleries, New York, USA
Rose Collection, USA, bei oben genannter Galerie am 28.12.1977 erworben

Preis: € 6.500,-

 

Ein Werk aus der bedeutenden Schaffensperiode um 1910.

 

Zunächst Schüler von Auguste Renoir, wurde Mignon 1907 bis zu Renoirs Tod 1919 einer seiner engsten Vertrauten in Cagnes-sur-Mer. Auf Renoirs‘ Einladung hin wohnte und arbeitete er in "Les Collettes", einem Landhaus mit großem Garten in Cagnes bei Nizza.

Mignon war Figuren-, Landschafts- und Stillebenmaler in Öl und Pastell. Seinen eigenen Malstil beschrieb er als „Allier la couleur des Impressionistes au dessin d`Ingres“.
Treffend bezeichnet die Kunstgeschichte die entsprechende Periode von Renoir ebenfalls als „ingresque“.

Das Lexikon Bénézit schreibt: In dieser „ingresque“ genannten Periode von Renoir ähnelt Mignons Werk dem von seinem berühmten Freund am meisten.

Künstlerlexika: Thieme-Becker, Saur, Bénézit.

Werke in Museen: Musée du Luxembourg, Paris; Musées des Beaux-arts in Angers und in Laval.

HINWEIS: Sie erhalten ein echtes Originalgemälde des Künstlers, wie beschrieben und mit einer Dokumentationsmappe zum Objekt.

Zibelius Fine Art ist ein auf die Kunstrichtungen Impressionismus und Post-Impressionismus spezialisierter, renommierter Kunsthandel. Ankauf und Verkauf.
Bei Interesse an diesem Gemälde sprechen Sie uns gerne unverbindlich an. Wir geben Ihnen aufrichtig und umfassend alle Informationen die Sie wünschen.

in einem handgefertigten Stilrahmen, 64 x 55.5 cm

(im Preis enthalten)

Signatur

Rückseite