c. 1905
Le phare au coucher de soleil
c. 1905

Paul Signac

1863 - Paris - 1935

Aqaurell über Bleistift auf Papier, 9,5 x 12,8 cm, unsigniert.

Bestätigung der Echtheit mit Zertifikat durch Marina Ferretti, Paris, 1. Februar 2016.

Provenienz: Ateliernachlass des Künstlers, Paris

Preis: € 12.000

 

Das Aquarell ist ein Kabinettstück in farbfrischer Erhaltung des wunderbaren Kolorits.
Sensibel in flüssigem Duktus verschwimmend ist der Himmel angelegt, der sich über dem Horizont im Abendrot einfärbt. Der Leuchturm erglüht in tiefem Rosa und Orange.

 

Mit einer Datierung um 1905 handelt es sich um ein vergleichsweise frühes Werk. In dieser Zeit verbrachte er außer in Paris sehr viel Zeit in und um Saint-Tropez, wo er und seine Frau 1898 sein ‚La Hune' genanntes Haus bezogen hatten. Von dort aus erkundete er das gesamt Mittelmeer mit seinem eigenen Segelboot.

Paul Signac gilt neben Seurat als bedeutendster Künstler des Neo-Impressionismus.

Seit 1908 war er Präsident des Salon des Indépendants.

Mit seiner Person und seinem Werk beeinflusste er zahlreiche nachfolgende Künstler.

 

BIOGRAFIE Paul Signac

 

HINWEIS: Dieses Angebot bezieht sich auf ein echtes Originalaquarell von Paul Signac, wie beschrieben und mit einer Dokumentationsmappe zum Objekt.

Zibelius Fine Art ist ein auf die Kunstrichtungen Impressionismus und Post-Impressionismus spezialisierter, renommierter Kunsthandel. Bekannt durch zahlreiche Publikationen und nationale sowie internationale Messeteilnahmen. Ankauf und Verkauf.

Bei Interesse an diesem Kunstwerk sprechen Sie uns gerne unverbindlich an. Wir geben Ihnen aufrichtig und umfassend alle Informationen die Sie wünschen.

im zeitgenössischen Rahmen hinter entspiegeltem UV Schutzglas

(im Preis enthalten)

Rückseite